Glossybox Februar 2020

Werbung

„Love crosses border“ – zu deutsch „Liebe überwindet Grenzen“ lautet das Motto der Glossybox im Valentinsmonat Februar 2020.

Ein schönes und wahres Motto und ein toller Inhalt, wie ich finde. In letzter Zeit gefällt mir die Glossybox ja wieder richtig gut.

Wenn ihr die Glossybox noch nicht kennt: die Glossybox ist die wohl populärste Überraschungs Beauty Box. Sie enthält fünf Kosmetik-Produkte in Form von Proben oder Originalgrößen. Die Glossybox kostet monatlich 15.- Euro im flexiblen Abo und ist versandkostenfrei.

Erheblich günstiger wird es beim Abschluss eines Halbjahres-oder Jahresabos, ab 12,50 Euro kostet dann der Spaß. Dies ist dann aber vorab in einer Summe zu bezahlen. Ihr könnt sie hier bei www.glossybox.de bestellen oder ihr geht als Neukunde hier über meinen Empfehlungslink und spart 20% (Code: CAREN-R3).

Ich stelle euch heute die Version DE-10 vor.

Glossybox Februar 2020 Inhalt

Mein persönliches Highlight ist das Figs & Rouge Wonder Love Charm Glow Elixier (30ml / 42 Euro). Im Grunde ist das ein flüssiger Highlighter. Aktuell benutze ich die Laura Geller Dewdreamer Illuminating Drops, die mal in dem Lookfantastic Beauty Egg 2019 enthalten waren.

Nachdem sie hier eine Weile nutzlos herumstanden, habe ich sie halbherzig ausprobiert und finde die Anwendung erstaunlicherweise richtig toll. Man kann solche Glow Drops super verblenden und das Ergebnis sieht subtil und natürlich aus. Daher werde ich dieses Glow Elixier im Anschluss auf jeden Fall gerne benutzen.

Auch ein Highlight: it Cosmetics CC Creme

Mit der it cosmetics CC Creme (hier: 4ml / um 5 Euro) habe ich schon ohnehin gute Erfahrungen gemacht. Ich habe bereits eine Originalgröße und eine kleinere Größe. In der Glossybox Februar 2020 habe ich die Farbe medium erhalten, was perfekt ist. Es gab in einigen Glossyboxen auch die Farbe light.

Wie es die Werbung verspricht, deckt die Foundation tatsächlich tatsächlich sehr gut Rötungen ab und hält den ganzen Tag. Nicht jeder mag den leicht zitrischen Duft, aber ich finde ihn völlig ok.

Die it cosmetics CC Creme bietet neben hautpflegenden Inhaltsstoffen wie Hyaluronsäure, Kollagen und Vitaminen mit einem Lichtschutzfaktor von 50 einen brauchbaren UV Schutz.

Die Produkte von it cosmetics gibt es meines Wissens nach in Deutschland übrigens nur bei Douglas.

Die Starskin Dreamkiss Plumping & Hydrating Lippenmaske (2 Stk. / 10,20 Euro) werde ich in jedem Fall mal nach einem Lippenpeeling benutzen. Gerade jetzt im Winter ist das mal einen Versuch wert.

Die Trockenshampoos von Batiste sind immer eine Bank. Meiner Meinung nach haben sie den besten Duft (zumindest alle von mir bisher benutzen Varianten) und leisten gute Dienste.

Das Batiste Anti-Frizz Trockenshampoo (200ml / 3,99 Euro) soll „fliegende Haare“ bändigen.

In der Regel benutze ich relativ selten Lipglosse, ich mag das Geschmiere und Geklebe auf den Lippen irgendwie nicht. Aktuell ist mein Favorit ja der Mac in der Farbe Twig mit satin-finish, den ich mir gerade bei Lookfantastic gegönnt habe. MAC Lippenstift bekommt man auch recht günstig bei Douglas.

Dennoch: ich werde dem Floss Lipgloss (15g / 14,50 Euro) mal eine Chance geben, weil er zum einen einen schönen Rosenholzton haben und angeblich nicht kleben soll.

Fazit Glossybox Februar 2020:

Ich habe selten eine Glossybox mit einem Inhalt gehabt, der mich derart überzeugen konnte. Ich bin wirklich mit allen Produkten happy. Der Wert aller Einzelprodukte beträgt in Summe über 75 Euro, wobei ich nicht genau weiß, ob die Starskin Lippenmaske tatsächlich ein oder zwei Exemplare enthält. Meine persönlichen Favoriten sind die Glow Drops und die it Cosmetics CC Creme. Ihr könnt die Glossybox hier bei www.glossybox.de bestellen oder ihr geht als Neukunde hier über meinen Empfehlungslink und spart 20% (Code: CAREN-R3).

Viele weitere unboxings der Glossybox findet ihr hier auf dem Blog.

Wie findet ihr den Inhalt der Glossybox Februar 2020?

3 thoughts on “Glossybox Februar 2020

  1. Ich war diesmal begeistert, hatte ich ja schon bei meinem Kommentar zur lookfantastic-Box angedeutet.
    Statt Batiste und CC-Creme habe ich mal wieder eine Humble Brush (freu) sowie das Creme-Öl von pure 97 bekommen, sonst der gleiche Inhalt. – Die Drops von Laura Geller fand ich auch ganz super und bin jetzt auch sehr gespannt auf das Figs&Rouge-Produkt. Zur Zeit verwende in einen Stick von Oryza, den man eher punktuell aufträgt, da die Konsistenz eher fest ist (ähnlich wie ein Lippenstift).
    Es wundert mich kein bisschen, dass die Glossyboxen in den letzten Monaten jedesmal schnell ausverkauft sind!
    Dir eine schöne Woche.

    1. Den Oryza Stift habe ich auch noch – bist du damit zufrieden? Alles in allem ist die Box echt gut, deine Zusammenstellung hört sich auch gut an. Viele Grüße Caren

      1. Wie Ich ja schon geschrieben hatte, benutze ich den Stift gerade und bin sehr zufrieden. Wobei mir eine flüssige Konsistenz doch mehr zusagt, wie ich jetzt nach mehrtägiger Anwendung festgestellt habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.