Glossybox April 2020

Werbung

Schon seit bereits drei Wochen ist die offizielle Corona-Ausgangssperre ausgerufen. So richtig realisiert habe ich noch nicht, dass ich hier meine Hood nicht verlassen darf.

Ich habe mich nämlich eigentlich für morgen mit einer Kollegin aus Niedersachsen zum Wandern verabredet, dann fiel mir ein, dass ich mein Bundesland Schleswig Holstein gar nicht verlassen darf, geschweige denn den engeren Radius. Wir werden das also verschieben müssen.

Es bleibt demnach nicht viel mehr, als hier mal um den Block zu gehen, Sport zu machen und den Rest des Tages mehr oder weniger auf der Terasse abzuhängen.

Immerhin habe ich dadurch so viel Farbe bekommen, dass ich aussehe, als hätte ich einen dreiwöchigen Karibikurlaub hinter mir. Außerdem fühle ich mich total entschleunigt, was ich aus den letzten Jahren überhaupt nicht kenne.

Heute möchte ich euch die Glossybox April 2020 vorstellen, es ist die Version DE-1 der „Blossom Edition“.

Wenn ihr die Glossybox noch nicht kennt: die Glossybox ist die wohl populärste Überraschungs Beauty Box. Sie enthält fünf Kosmetik-Produkte in Form von Proben oder Originalgrößen. Die Glossybox kostet monatlich 15.- Euro im flexiblen Abo und ist versandkostenfrei.

Erheblich günstiger wird es beim Abschluss eines Halbjahres-oder Jahresabos, ab 12,50 Euro kostet dann der Spaß. Dies ist dann aber vorab in einer Summe zu bezahlen. Ihr könnt sie hier bei www.glossybox.de bestellen oder ihr geht als Neukunde hier über meinen Empfehlungslink und spart 20% (Code: CAREN-R3)

Glossybox April 2020 Inhalt

Von Rituals ist eine kleine Flasche pillow mist (20ml / 7 Euro) des neuen Dufts „The Ritual of Jing“ in der Glossybox April 2020 enthalten. Das ist der erste Duft von Rituals, der mir nicht so gut gefällt. Er geht in Richtung Kölnisch Wasser, damit komme ich nie in den Schlaf.

Mein persönliches Highlight der Glossybox Blossom Edition ist der Manna Kadar Blossom Floral Compact (26,50 Euro), ein kombinierter Blush und Highlighter. Man kann die Farben mischen oder getrennt benutzen. Ich mag schimmernde Blushes ja gerne, deswegen tendiere ich dazu, die Farben zu mischen und vielleicht noch mit meinem Bronzer zu verblenden.

Der Meech and Mia Eyeshadow Chubby Stix (2,2g / 15,50 Euro) hat die Farbe 54, die ich am ehesten als Champagner bezeichnen würde. Deswegen würde ich den Stift als Highlighter nutzen und nicht als Eyeshadow.

Bilou ist ja eher eine Teenie-Marke und mir persönlich sind die Düfte zu süß und zu plump. Ich finde, der Sunny Hands Handschaum (75ml / 3,95 Euro) wäre passender für die „Glossy Young“ gewesen.

Das Schabens Beauty Lift Serum (1,95 Euro) finde ich aber richtig gut. Die drei ampullenähnliche Einzelanwendungen enthalten Tetapeptide und Camelia Japonica Blüte. Das Serum soll die Haut pflegen, straffen und glätten.

Mit der Farbe des Nails. Inc Nagellacks „Blossom Kisses“ (14ml / 13 Euro) habe ich erstmal gehadert. Ich bin ja kein rosa-Fan, aber mittlerweile finde ich die Farbe ganz gut. Am ehesten würde ich die Farbe als altrosa beschreiben. Ich werde dem Nagellack jetzt im Frühling auf jeden Fall mal eine Chance geben.

Fazit:

Die Glossybox April 2020 hat einen Wert von knapp 68 Euro, was mehr als anständig ist. Dennoch finde ich die Zusammenstellung für mich persönlich eher mittel-gelungen.

Erstmals kann mich ein Rituals Produkt vom Duft her nicht begeistern, auch den Bilou Schaum werde ich verschenken. Meine Favoriten sind der Manna Kadar Blush / Highlighter und das Schaebens Serum. Ihr könnt die Glossybox hier bei www.glossybox.de bestellen oder ihr geht als Neukunde hier über meinen Empfehlungslink und spart 20% (Code: CAREN-R3)

Wie findet ihr die Zusammenstellung der Glossybox April 2020 ?

2 thoughts on “Glossybox April 2020

  1. Hallo Caren, ich hatte die letzten Jahre noch nie soviel Zeit für mich und entdecke ganz neue Seiten an mir, Wandern oder Walking im Wald oder am Kanal, ich werde versuchen das beizubehalten auch nach Corona, von der Glossy Box habe ich die DE 2 Version erhalten, statt der Ampullen eine Tuchmaske und bin begeistert von der Zusammenstellung, weiter so Glossy Box, das Rouge und der Nagellack gefallen mir sehr gut, mit dem Rituals Spray hast Du recht, kein typischer Duft für die Marke, hab noch eine schöne Restwoche und bleib mit der ganzen Familie gesund, liebe Grüsse Birgitt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.